Tourensteckbrief: T11 Räuber- und Ritter-Tour

Stammdaten der Tour:

Riedenburg

Mittel

02:03 h

26.5 km

334 hm

501 m

351 m

Einige Ausblicke

Weitere Informationen:

Mittel

Einkehrmöglichkeit

Familientauglich

Kultur

Rundweg

Beste Jahreszeit:

 


Tourbeschreibung

Riedenburg , Cafe Scheck

Die Räuber- und Ritter-Tour starten Sie in der Drei-Burgen-Stadt Riedenburg im Altlmühltal, beispielweise beim Cafe Scheck in der Bruckstraße oder direkt an der Tourist-Information am Marktplatz. Vorbei am Stadtweiher fahren Sie bis zum Schambachtalbahn-Radweg. Diesem Radweg auf einer ehemaligen Bahntrasse folgen Sie aus Riedenburg hinaus in Richtung Hexenagger, immer mit einem wundervollen Blick auf das Schambachtal und den Lintlberg. Vor allem im Sommer haben Sie hier die Chance, Schafherden auf den Magerrasen weiden zu sehen. 

In Hexenagger können Sie das hiesige Schloss und die historische Schmiede besichtigen, bevor der Weg Sie weiterführt nach Altmannstein und zur dortigen Burgruine. Ein weiteres Schloss befindet sich in Sandersdorf. Hier wechseln Sie vom Schambachtalbahn-Radweg auf den Deutschen Limes-Radweg und folgen diesem bis nach Schamhaupten. Der steilste Abschnitt der Tour erwartet Sie hier im Hummeltal auf dem Weg nach Thann. 

Die Anstrengung lohnt sich jedoch: von den Jurahochflächen aus genießen Sie einen imposanten Ausblick auf die umliegenden Täler. Ein weiteres sehenswertes Schloss ist das Schloss Eggersberg. Das Schlossmuseum lohnt einen Abstecher, vor allem wegen seiner Ausstellung von Ritterrüstungen. Auch der Aussichtsfelsen und der Blick von dort auf das Altmühltal sind lohnenswert. 

Ihr Weg führt Sie weiter nach Harlanden und einer weiteren einmaligen Aussicht: von hier aus genießen Sie einen tollen Blick auf Schloss Rosenburg und Burg Prunn im Altmühltal. 

Die letzten mittelalterlichen Zeugnisse entlang der Räuber- und Ritter-Tour sind die Burgruine Rabenstein und Schloss Rosenburg. Das Schloss beherbergt zusätzlich einen Falkenhof und bei faszinierenden Flugshows können Sie die Flugkünste der Greifvögel der Fallknerei live erleben. Der letzte Abschnitt der Tour führt Sie bergab zurück nach Riedenburg zu Ihrem Ausgangspunkt und weiteren Ausflugszielen wie dem Kristallmuseum und zahlreichen Einkehrmöglichkeiten. 

Höhenprofil

GPS-Download

Alle Angaben wurden mit größter Sorgfalt erhoben. Die Angaben erfolgen ohne Gewähr und erheben nicht den Anspruch auf Vollständigkeit. Die Verwendung der Daten hat eigenverantwortlich zu erfolgen. Informieren Sie sich vor Beginn der Tour über die Wetterverhältnisse. Bitte beachten Sie darüber hinaus die Informationen oder Beschilderung vor Ort und berücksichtigen Sie, dass die Benutzung von Privatstraßen, insbesondere Forststraßen, landwirtschaftlichen Güterwegen und Wanderwegen rechtlichen Beschränkungen unterliegen kann.

Die Daten dürfen zum privaten Gebrauch verwendet und weitergegeben werden. Die Daten sind Teil des Tourennetzwerk geo-coaching und durch Urheberrechten von green-solutions und Partnern urheberrechtlich belegt. Es ist nicht gestattet, die Daten auf kommerziell betriebenen Webseiten oder Tauschplattformen anzubieten noch daraus kommerzielle Produkte zu entwickeln.



Datenquelle

Auftraggeber dieser Tour: