Tourensteckbrief: Gumbertusweg

Stammdaten der Tour:

Ansbach

Mittel

04:50 h

17.17 km

200 hm

492 m

404 m

Einige Ausblicke

Weitere Informationen:

Rundweg

Beste Jahreszeit:

 


Tourbeschreibung

Ansbach

Der Rundwanderweg mit einer Gesamtlänge von 17 Kilometern startet vom Parkplatz „Am Stadion 2“ des Freizeitbad „Aquella“ . Die ersten Kilometer führt der Rundweg durch Wohngebiet, um anschließend parallel zu den Bahngleisen, raus aus der Stadt zu führen. Man passiert das Naturschutzgebiet „Scheerweiher“ und gelangt in die Ortschaft Neudorf. Die Wegführung geht in nördliche Richtung im Zickzack zum Gumbertusbrunnen, an dem der Stadtgründer Ansbachs, der Heilige Gumburtus, der Legende nach Taufen vollzogen hat. Die gefasste Quelle liegt idyllisch im Wald. Rastmöglichkeit mit Tisch und Bank gibt es am beeindruckenden Naturdenkmal „Kreuzeiche“ die mit Ihren Ästen über den Wanderern thront und ca. 800 Jahre alt ist. Der Weg führt weiter am Naturfreundehaus vorbei und an der Ortschaft Steinersdorf entlang zum Wanderparkplatz „Steinersdorfer Steige“. Ab hier läuft man durch „Bocksberg“ Wald bis man schließlich über das Wohngebiet auf gleicher Strecke zurück zum Ausgangspunkt gelangt.  

Möglichkeit bei Schalkhausen: Rundweg Scheerweiher mit Aussichtsturm in Informationstafeln.

Die Verwendung der Daten hat eigenverantwortlich zu erfolgen. Vor dem Start der Tour sind die örtlichen Gegebenheiten wie Pistensperrungen, Lawinensituation und weitere Faktoren zu beachten. Den Anweisungen von Personal vor Ort ist unbedingt Folge zu leisten.

Die Daten dürfen zum privaten Gebrauch verwendet und weitergegeben werden. Die Daten sind urheberrechtlich geschützt. Es ist nicht gestattet, die Daten auf kommerziell betriebenen Webseiten oder Tauschplattformen anzubieten noch daraus kommerzielle Produkte zu entwickeln.



Datenquelle

Auftraggeber dieser Tour: