Tourensteckbrief: Großer Kultur-Rundwanderweg über Bad Adelholzen

Stammdaten der Tour:

Bergen

Leicht

01:45 h

5.6 km

116 hm

647 m

551 m

Tolles Panorama

Weitere Informationen:

Familientauglich

Kultur

Rundweg

Kinderwagentauglich

Themenwege

Beste Jahreszeit:

 


Tourbeschreibung

Bergen , Tourist-Information Bergen

Weg: Ausgangspunkt für die Wanderung ist die Tourist-Information, weiter geht es über Hausen und Oed  auf  einem schön angelegten Panoramaweg nach Bad Adelholzen (ca. 1 Std.). Besichtigungsmöglichkeit der Adelholzener Wasserwelt. Anschluss nach Siegsdorf. Der Rückweg erfolgt über Ramberg und Sonnleiten zurück zur Tourist-Information.

Besonderheiten: Der beschriebene Weg ist ein Kulturweg für Klein- und Flurdenkmäler der Gemeinde Bergen. Zum Beispiel können die Hausener- , Haslinger-, Oederkapelle und auf dem Rückweg das Uhl- und Rödernkreuz und die Kriegerkapelle besichtigt werden.

Tipp: Ein Besuch der Wasserwelt mit Besichtigung der Adelholzener Alpenquellen Abfüllanlagen  und der Primusquelle ist empfehlenswert.

Dieser Weg ist auch ein Verbindungsweg zur Gemeinde Siegsdorf.



Weitere Informationen:
http://www.bergen-chiemgau.de

Alle Angaben wurden mit größter Sorgfalt erhoben. Die Angaben erfolgen ohne Gewähr und erheben nicht den Anspruch auf Vollständigkeit. Die Verwendung der Daten hat eigenverantwortlich zu erfolgen. Informieren Sie sich vor Beginn der Tour über die Wetterverhältnisse. Bitte beachten Sie darüber hinaus die Informationen oder Beschilderung vor Ort und berücksichtigen Sie, dass die Benutzung von Privatstraßen, insbesondere Forststraßen, landwirtschaftlichen Güterwegen und Wanderwegen rechtlichen Beschränkungen unterliegen kann.

Die Daten dürfen zum privaten Gebrauch verwendet und weitergegeben werden. Die Daten sind Teil des Tourennetzwerk geo-coaching und durch Urheberrechten von green-solutions und Partnern urheberrechtlich belegt. Es ist nicht gestattet, die Daten auf kommerziell betriebenen Webseiten oder Tauschplattformen anzubieten noch daraus kommerzielle Produkte zu entwickeln.



Datenquelle

Auftraggeber dieser Tour: