Tourensteckbrief: Muckklausen-Rundweg

Stammdaten der Tour:

Reit im Winkl

Sehr Leicht

02:00 h

6.2 km

121 hm

1178 m

1106 m

Einzelne Ausblicke

Weitere Informationen:

Einkehrmöglichkeit

Familientauglich

Kultur

Rundweg

Almwanderweg

Reit im Winkl

Rundwanderweg

Schwierigkeitsgrad gelb

Beste Jahreszeit:

 


Tourbeschreibung

Reit im Winkl , Winklmoos-Alm

Weg: leichte Wanderung

Ausgangspunkt: Winklmoos-Alm

Vom Ausgangspunkt in Richtung Muckklause (Rundweg). Besichtigung der Muckklause. Rückweg über Mösererstube und dann weiter zum Ausgangspunkt Winklmoos-Alm.

Einkehrmöglichkeiten: Gaststätten auf der Winklmoos-Alm

Besonderheiten: Die Muckklause diente (1626 erstmals erwähnt, 1792 massiv aus rotem Marmor erbaut) als Talsperre für das „Holztriften“. Die Saline in Reichenhall benötigte für die Versiedung der Sole (Salzquellen aus dem Berg) riesige Mengen von Brennholz aus den umliegenden Wäldern. Bei geschlossener Klause wurden die geschlagenen und verkürzten Stämme im trockenen Bachbett gesammelt. Der Wasserschwall aus der dann geöffneten Klause schwemmte das Holz den Unkenbach hinab bis in die Saalach, die durch Reichenhall fließt, wo nun das Holz angelandet wurde

Bei dieser Tour kann man den kostenlosen Wanderbus benutzen. Beachten Sie bitte den Fahrplan!

 



Weitere Informationen:
http://www.reitimwinkl.de/sommerurlaub/muckklausen-rundweg

Alle Angaben wurden mit größter Sorgfalt erhoben. Die Angaben erfolgen ohne Gewähr und erheben nicht den Anspruch auf Vollständigkeit. Die Verwendung der Daten hat eigenverantwortlich zu erfolgen. Informieren Sie sich vor Beginn der Tour über die Wetterverhältnisse. Bitte beachten Sie darüber hinaus die Informationen oder Beschilderung vor Ort und berücksichtigen Sie, dass die Benutzung von Privatstraßen, insbesondere Forststraßen, landwirtschaftlichen Güterwegen und Wanderwegen rechtlichen Beschränkungen unterliegen kann.

Die Daten dürfen zum privaten Gebrauch verwendet und weitergegeben werden. Die Daten sind Teil des Tourennetzwerk geo-coaching und durch Urheberrechten von green-solutions und Partnern urheberrechtlich belegt. Es ist nicht gestattet, die Daten auf kommerziell betriebenen Webseiten oder Tauschplattformen anzubieten noch daraus kommerzielle Produkte zu entwickeln.



Anfahrtsbeschreibung PKW
Aus Richtung München oder Salzburg auf der Budesautobahn München - Salzburg (A8 bis Grabenstätt Ausfahrt Nr. 109), weiter Richtung Marquartstein und auf der gut ausgebauten Deutschen Alpenstrasse (B305) nach Reit im Winkl. Am Ortseingang (Entfelden) in Richtung Ruhpolding ca. 5 km bis Ortsteil Seegatterl, dann über die Mautstrasse ab Seegatterl zur Winklmoos - Alm. Parkplatz: -Klammweg, 83242 Reit im Winkl. Aus Richtung München oder Innsbruck auf der Bundesautobhan Rosenheim - Innsbruck (A93) bis Oberaudorf (Ausfahrt Nr. 59), weiter nach Walchsee, Kössen und Reit im Winkl. Weiter auf der B 305 nach Ruhpolding ca. 5 km bis Ortsteil Seegatterl über die Mautstrasse ab Seegatterl. Parkplatz: -Klammweg, 83242 Reit im Winkl.

Anfahrtsbeschreibung ÖPNV
Anschlüsse nach Reit im Winkl ab dem Bahnhof Prien am Chiemsee (beste Busverbindung!). Mit dem RVO - Bus Linie 9505 bis Tourist - Info, dann Umsteigemöglichkeit in Linie 9507. Alle Fahrpläne und Preisauskünfte: www.rvo-bus.de Haltestelle Winklmoos - Alm. Anschlüsse nach Reit im Winkl ab dem Bahnhof Ruhpolding mit dem RVO - Bus Linie 9506. Umsteigemöglichkeit in Seegatterl Linie 9507 auf die Winklmoos-Alm. Haltestelle Winklmoos - Alm.

Datenquelle

Auftraggeber dieser Tour: