Tourensteckbrief: Goldsteig N 03: Falkenberg - Neuhaus (14 km)

Stammdaten der Tour:

Falkenberg

Leicht

04:30 h

14.16 km

343 hm

472 m

440 m

Einzelne Ausblicke

Weitere Informationen:

Einkehrmöglichkeit

Kultur

Hauptweg Goldsteig

Oberpfälzer Wald

Tourbeschreibung

Falkenberg

Waldnaabtal und Zoigl-Bier

Mit der Burg, dem historischen Ortsbild, einem Wackelstein und dem Kommunbrauhaus bietet sich ein kleiner Rundgang durch Falkenberg zum Auftakt der dritten Goldsteig-Etappe an.

An der Hammermühle betreten Sie das Naturschutzgebiet Waldnaabtal – und einer der schönsten Goldsteig-Abschnitte überhaupt beginnt. Insgesamt 12 km lang ist dieser bayerische Mini-Canyon, an dessen Flanken bis zu 40 m hohe Granitfelsen im dichten Wald aufragen. Entlang des Bachlaufs der Waldnaab wandern Sie durch eine mystische Welt aus Wald, Wasser und Fels. Viele Sagen und Legenden ranken sich um bizarre Felsformationen wie „Kammerwagen“, „Amboss“ und „Butterfass“.

Mittendrin liegt idyllisch unter alten Kastanien die Blockhütte mit Biergarten und Wasserrad. Ab hier haben Sie die Wahl: entweder Sie folgen dem markierten Goldsteig am östlichen Waldnaab-Ufer – oder Sie sind etwas abenteuerlustiger und wählen den (ebenfalls beschilderten) Uferpfad am westlichen Ufer. Auf schmalen Wurzelwegen, über Stock und Stein, um Felsen und über ein paar Gitterstufen: der Uferpfad ist wie ein Abenteuerspielplatz für Erwachsene. Nach dem Burgstall Schwarzenschwal und später in Höhe der Gletschermühle (hier unbedingt aufs östliche Ufer wechseln!) können Sie die Waldnaab auf schmalen Stegen überqueren. Für welche Uferseite Sie sich auch entscheiden: beeindruckende Felsformationen, kleine Flussschwellen, Natursteinwehre mit Strudellöchern, kleine Auenlandschaften und Moore säumen Ihren Wegen durchs Waldnaabtal. Nach der Waldfriedenhütte mündet die Fichtelnaab in die Waldnaab – und nach einem kleinen Anstieg sind Sie am Etappenort Neuhaus angelangt.

Tipp: Der Zoigl ist das Kultbier des Oberpfälzer Waldes – und so viel mehr als einfach nur Gerstensaft. Zoigl ist ein Lebensgefühl – und mit Falkenberg und Neuhaus liegen gleich zwei von fünf Zoiglorten am Goldsteig! Nur hier wird in den Kommunbrauhäusern der echte Oberpfälzer Zoigl gebraut – und reihum in den Zoiglstuben ausgeschenkt. Die Stimmung dort kann man nicht beschreiben – das muss man erlebt haben… wann und wo ausgeschenkt wird, können Sie dem Zoiglkalender entnehmen.  

Informationen:

Tourist-Info VG Wiesau – Falkenberg, Tel. 09634 92000, poststelle@wiesau.de, www.markt-falkenberg.de und www.wiesau.de

Tourist-Info Windischeschenbach, Tel. 09681 401240, tourismus@windischeschenbach.de, www.windischeschenbach.de

Alle Angaben wurden mit größter Sorgfalt erhoben. Die Angaben erfolgen ohne Gewähr und erheben nicht den Anspruch auf Vollständigkeit. Die Verwendung der Daten hat eigenverantwortlich zu erfolgen. Informieren Sie sich vor Beginn der Tour über die Wetterverhältnisse. Bitte beachten Sie darüber hinaus die Informationen oder Beschilderung vor Ort und berücksichtigen Sie, dass die Benutzung von Privatstraßen, insbesondere Forststraßen, landwirtschaftlichen Güterwegen und Wanderwegen rechtlichen Beschränkungen unterliegen kann.

Die Daten dürfen zum privaten Gebrauch verwendet und weitergegeben werden. Die Daten sind Teil des Tourennetzwerk geo-coaching und durch Urheberrechten von green-solutions und Partnern urheberrechtlich belegt. Es ist nicht gestattet, die Daten auf kommerziell betriebenen Webseiten oder Tauschplattformen anzubieten noch daraus kommerzielle Produkte zu entwickeln.



Datenquelle

Auftraggeber dieser Tour: