Tourensteckbrief: Rundweg Eichhörnchen

Stammdaten der Tour:

Burgbernheim

Leicht

02:00 h

7.8 km

141 hm

511 m

433 m

Einige Ausblicke

Weitere Informationen:

Rundweg

Beste Jahreszeit:

 


Tourbeschreibung

Burgbernheim , Parkplatz „Am Alten Mann“

Wir überqueren die Nordenberger Straße, folgen Richtung N dem „Laubwaldweg“, bis dieser nach 160 m links (W) bergauf zur Hohen Leite abzweigt. Oben wandern wir durch den Hochwald des Forstbereiches „Kohlplatte“, wo einst die Schmiede ihre Holzkohle brannten. In der Waldabteilung „Teufelsgraben“ (2,6 km) geht es steil bergab zum verträumten Heimatsee, wo sich der Biber wohlfühlt. Ein kurzer Seitenweg führt zum oberen Hartungsweiher. Nun steigen wir zügig bergan zur Nordenberger Straße (4,6 km), mit der wir die Europäische Wasserscheide überqueren. Bei der Hirschlache erreichen wir den Europäischen Wasserscheideweg, dem wir in Richtung Wildbad folgen. Am Parkplatz Jägerstraße mit Tisch und Bank ist erneut Rast möglich. Nun überqueren wir nochmals die Nordenberger Straße Richtung Wildbad. Auf dem Waldweg „Alter Mannsbuck“ geht es sanft abwärts zum Ausgangspunkt zurück.

7,5 km – ca. 2 Std. Gehzeit
Start und Ziel: Parkplatz „Am Alten Mann“ (Straße nach Nordenberg)
Hohe Leite – Heimatsee – Hirschlache (Bis Heimatsee auch Symbol Hainbuche, letzter Abschnitt Europäischer Wasserscheideweg)

Die Verwendung der Daten hat eigenverantwortlich zu erfolgen. Vor dem Start der Tour sind die örtlichen Gegebenheiten wie Pistensperrungen, Lawinensituation und weitere Faktoren zu beachten. Den Anweisungen von Personal vor Ort ist unbedingt Folge zu leisten.

Die Daten dürfen zum privaten Gebrauch verwendet und weitergegeben werden. Die Daten sind urheberrechtlich geschützt. Es ist nicht gestattet, die Daten auf kommerziell betriebenen Webseiten oder Tauschplattformen anzubieten noch daraus kommerzielle Produkte zu entwickeln.



Datenquelle

Auftraggeber dieser Tour: