Tourensteckbrief: Rundweg Fuchs

Stammdaten der Tour:

Burgbernheim

Mittel

01:00 h

3.7 km

47 hm

502 m

462 m

Einige Ausblicke

Weitere Informationen:

Rundweg

Beste Jahreszeit:

 


Tourbeschreibung

Burgbernheim , Parkplatz am "Alten Mann" (Straße nach Nordenberg)

Der Wanderweg führt zunächst auf der „Hochwaldstraße“ südwärts durch den Bereich „Hochmutsbrunnen“. Bevor er nach SW ansteigt, lohnt ein Abstecher zur „Krummen Eiche“, einer Steinsäule mit der Jahreszahl 1752. Der Ort heißt auch „krumme Margaret, nach einer Sage von einer Dienstmagd aus Windelsbach, die ein Verhältnis mit einem Köhler, dem „alten Mann“ hatte, und vom Teufel geholt wurde. Oben bei 1 bietet die Schutzhütte der Waldarbeiter Rastmöglichkeit. Nun durchwandern wir den Mischwald des „Rothenburger Wegschlages“ zurück zur Nordenberger Straße. Nach wenigen Schritten auf der Straße nimmt uns rechts wieder der Wald auf. Über die alte Straße in der Waldabteilung „Hochwald“ kommen wir zurück zum Parkplatz. Hier wurde früher Holzkohle gebrannt.

3,6 km – ca. 1 Std. Gehzeit
Rundweg um den „Alten Mann’s Buck“
Start und Ziel: Parkplatz am „Alten Mann“ (Straße Burgbernheim – Nordenberg)

Die Verwendung der Daten hat eigenverantwortlich zu erfolgen. Vor dem Start der Tour sind die örtlichen Gegebenheiten wie Pistensperrungen, Lawinensituation und weitere Faktoren zu beachten. Den Anweisungen von Personal vor Ort ist unbedingt Folge zu leisten.

Die Daten dürfen zum privaten Gebrauch verwendet und weitergegeben werden. Die Daten sind urheberrechtlich geschützt. Es ist nicht gestattet, die Daten auf kommerziell betriebenen Webseiten oder Tauschplattformen anzubieten noch daraus kommerzielle Produkte zu entwickeln.



Datenquelle

Auftraggeber dieser Tour: