Tourensteckbrief: ErlebnisRadweg Hohenzollern über Rosstal

Stammdaten der Tour:

Ansbach

Mittel

06:30 h

91.3 km

622 hm

440 m

281 m

Einige Ausblicke

Weitere Informationen:

Mittel

Einkehrmöglichkeit

Kultur

Beste Jahreszeit:

 


Tourbeschreibung

Ansbach , Schlossplatz

Diese 91 km lange Radtour beginnt in Ansbach an der Hohenzollernresidenz und führt Sie auf den Spuren der Hohenzollern bis zur Burg Nürnberg. An der Strecke liegen die Orte Lichtenau, Windsbach, Neuendettelsau, Heilsbronn, Rosstal, Cadolzburg, Langenzenn und Fürth. Das Besondere an dieser Radtour ist die App, mit der sich die Orte der Hohenzollern in ganz besonderer Weise erleben lassen. 
Für den ErlebnisRadweg Hohenzollern gibt es zwei Varianten: Eine über Großhabersdorf und eine über Rosstal.
Mit der beeindruckenden Cadolzburg und der Grablege im Münster hat sie zwei ganz besonders schöne Hohenzollern-Attraktionen zu bieten.
Besonders das neue Erlebnismuseum auf der Cadolzburg mit der Ausstellung Herrschaftszeiten ist ein Muss auf der Tour. Mehr Informationen: http://www.burg-cadolzburg.de

Die Radtour kann mit 91 km noch als sehr anspruchsvolle Tagestour gefahren werden, wesentich entspannter ist jedoch die Aufteilung auf zwei Tage. Die vielen Bahnhöfe an der Strecke erleichtern die Kombination als Tagestour ganz erheblich. Bahnanschluss besteht in Windsbach, Neuendettelsau, Heilsbronn, Cadolzburg und Langenzenn. www.vgn.de

Ausführliche Informationen und die App zum Download gibt es hier: https://www.erlebnisradweg-hohenzollern.de

Die Verwendung der Daten hat eigenverantwortlich zu erfolgen. Vor dem Start der Tour sind die örtlichen Gegebenheiten wie Pistensperrungen, Lawinensituation und weitere Faktoren zu beachten. Den Anweisungen von Personal vor Ort ist unbedingt Folge zu leisten.

Die Daten dürfen zum privaten Gebrauch verwendet und weitergegeben werden. Die Daten sind urheberrechtlich geschützt. Es ist nicht gestattet, die Daten auf kommerziell betriebenen Webseiten oder Tauschplattformen anzubieten noch daraus kommerzielle Produkte zu entwickeln.



Datenquelle

Auftraggeber dieser Tour: